DMS (Document Management System)

Ein Dokumentenmanagementsystem verwaltet sowohl elektronisch als auch nicht elektronisch erzeugte Dokumente. Folgenden Ansprüchen muss das DMS dabei gerecht werden:

  • Integration von Dokumenten aus verschiedenen Quellen
  • Schnittstelle zu den Ressourcen eines Unternehmens
  • Darstellung der Geschäftsprozesse im Sinne des Workflows

 

Im Dokumentenmanagement werden verschiedene Arten von Dokumenten unterschieden: technische Zeichnungen, Bibliotheken, Behördenakten und sonstige Unterlagen (z. B. Faxe, Mails, Geschäftsbriefe, Bestellung, Auftragsbestätigung, Lieferavis etc.). Bei allen Dokumentenarten geht es primär um die Verwaltung und das Wiederauffinden der Daten.