Shop-Software der Zukunft

Wer seine Produkte in einem Webshop anbietet, nutzt oft noch andere Vertriebskanäle und präsentiert das eigene Produktsortiment auch in Printkatalogen oder Apps bzw. bringt Produktdaten in fremde Shops wie Amazon oder Händlershops.

 

Dann sollte man aber nicht verschiedene Insel-Lösungen aufbauen, denn sonst müsste man seine Produktdaten auf all diesen Inseln separat pflegen. Wenn beispielsweise neue Produkte hinzu kommen oder Produktänderungen beschlossen sind, müsste man das auf jeder dieser Inseln umsetzen. Möchte man seine Produkte in mehreren Sprachen präsentieren, dann würden noch mehr Inseln notwendig. Das ist nicht nur sehr zeitaufwändig (bei 5 Inseln muss man alles 5 mal machen), sondern die Gefahr ist groß, dass man einige der 5 Änderungen vergisst, wenn zwischendurch beispielsweise das Telefon klingelt.

 

 

Shop-Software der Zukunft

Die Shop-Software der Zukunft ANTEROS bietet daher Module, um für alle Vertriebskanäle Produktdaten und Bilder zentral und effizient zu pflegen. Das Shop-Modul macht diese Daten komfortabel durchsuchbar und bestellbar, das Print-Modul ermöglicht selbst komplex strukturierte Produktkataloge per Knopfdruck auszuleiten und das flexible Import/Export-Framework ermöglicht eine tiefe Integration in Ihre IT-Landschaft und Datenexport für andere Plattformen.

 

Viele Firmen profitieren schon von ANTEROS; schauen Sie in unsere Referenzliste.

 

 

Rudolf Möller, Mubea:

"Bei unserem Shop-Projekt wurden wir sehr kompetent von INCONY unterstützt. INCONY hat unsere Anforderungen gut verstanden, mit uns verständlich und nicht in Informatiker-Deutsch gesprochen und das Projekt professionell gemanagt."