GI-Vortrag „PIM - Produktdaten als Schlüssel der Digitalisierung“ am 19.02.19

Produktdaten werden im Zuge der Digitalisierung immer wichtiger - in Unternehmen liegen sie oftmals innerhalb von verschiedenen Kanälen wie im Print, Web oder in einer App vor. PIM-Software soll helfen, Produktdaten viel effizienter zu pflegen und in andere Kanäle (Print, Web, App, Exporte) auszuleiten. Im Vortrag wird erläutert, wie und wo in Unternehmen Produktdaten entstehen und welche Schwierigkeiten damit einhergehen. Anhand von exemplarischen Kundenszenarien werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, um im Zuge der Digitalisierung den Umgang mit Produktdaten fehlerfreier und zeitsparender zu lösen und zugleich die Nutzung deutlich breiter und Kunden-individualisierter zu gestalten.

Anmeldung zum GI-Vortrag

Kostenfreier PIM-Workshop mit Vortrag und Diskussion im Rahmen der Vortragsreihe der Gesellschaft für Informatik (GI)

Referentin

Frau Dr. Radeke hat 1995 im Bereich Datenbanken promoviert und führt seit 1996 Projekte und Beratungen durch im Kontext PIM und Crossmedia-Publishing. Seit 2000 leitet sie als Vorstand die INCONY AG.

Veranstaltungsort

Der Vortrag findet - wie alle GI-OWL-Vorträge - im Computermuseum HNF statt, Fürstenallee 7, 33102 Paderborn.

Veranstaltung verpasst?

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie etwa viermal im Jahr über zukünftige Events und andere Neuigkeiten rund um die Themen PIM und Crossmedia.

Newsletter abonnieren

Kontaktaufnahme zu INCONY

Softwaredemo zum PIM-System ANTEROS

Produktdaten, Bilder, Dokumente uvm. einfach und effizient in ANTEROS verwalten

Mehr zu ANTEROSKostenlos testen