Händlerkataloge zeitnah und zielgruppen-spezifisch

WDW Katalog

WDW ist Händler von hochwertigen Profiwerkzeugen, Spezialwerkzeugen und Werkstattausrüstung.

 

Time-to-market der Kataloge wichtig für Handel

Ein Katalog ist für Händler wie WDW ein entscheidendes Instrument in der Kommunikation mit dem Kunden. In der Regel werden nur Produkte bestellt, die auch im Katalog (Print, Internet) gelistet sind.

Seit Sommer 2007 kann nun WDW seine Kataloge per Knopfdruck erstellen und bietet damit seinen Kunden sehr aktuelle Kataloge an. Die Print-Kataloge werden mehrmals im Jahr auf einer eigenen Digitaldruckmaschine gedruckt. Dabei kann die benötigte Stückzahl gewählt werden, es ist nicht mehr nötig riesige Auflagen zu drucken um einen günstigen Preis für Kataloge zu realisieren. So ist die Aktualität gewährleistet und es können neue Produkte binnen Minuten in den Katalog aufgenommen werden. Dabei hat WDW seine Prozesse deutlich optimiert. Produktdaten müssen jetzt nur noch einmal in der Warenwirtschaft aktualisiert werden. Die gedruckten Kataloge müssen nicht mehr mit einem Satzsystem Seite für Seite erstellt werden, sondern lassen sich per Knopfdruck mit den aktuellen Produktdaten und WDW-spezifischen Druckregeln aus dem Katalogsystem ANTEROS "per Knopfdruck" generieren.

 

Stephan Klüe, Geschäftsführer von WDW: "Getreu unserem Unternehmensgrundsatz ´Effizienz am Arbeitsplatz spart Zeit und Geld´ haben wir mit der neuen Software einen Innovationssprung in der Katalogerstellung erreicht.

Unsere Kunden und wir profitieren von absolut aktuellen Katalogen, wir können ohne Mehraufwand sogar Zielgruppen-Kataloge generieren. Um einen neuen Katalog aufzulegen, brauchen wir nicht mehr 2-3 Monate sondern mit Korrektur- und Druckphase nur noch 1-2 Arbeitstage. Früher kostete die Erstellung unseres Kataloges jedes Mal so viel wie ein Kleinwagen. Das haben wir erfolgreich eingespart! "

 

Produktdaten direkt aus der Warenwirtschaft

Das Katalogsytem wurde mit dem Warenwirtsschaftssystem BüroWare auf WDW-Rechnern integriert. Über diese Schnittstelle wird gewährleistet, dass Produktdaten nur einmal im Unternehmen geändert werden müssen. Das spart nicht nur deutlich Zeit und Geld für WDW, sondern erhöht auch die Datenqualität weil fehlende Aktualisierungen auf anderen "Inseln" unterbleiben. Texte, Bilder, Technische Daten werden zentral gepflegt und stehen dann auf allen gewünschten Plattformen, insbesondere den Katalog zur Verfügung. Ein Traum den Herr Klüe sich erfüllen konnte.

 

Gesamtkatalog und Zielgruppenkataloge

WDW hatte sich in den letzten Jahren bei den Printkatalog ein Corporate Design entwickelt, das auch bei den automatisierten Katalogen beibehalten werden sollte. Dazu wurden sowohl die allgemeinen Layoutaspekte wie das Register am Rand, Kopf- und Fußzeile als auch die dynamischen Produktdarstellun-gen als Druckregeln in ANTEROS.pk hinterlegt. Dadurch dass diese Regeln so flexibel definierbar sind, kommt WDW mit einer einzigen Druckregel aus und dennoch sind die Produktbeschreibungen, Bildgrößen oder Tabellenspalten unterschiedlich. Eine Investition die nicht nur Zeit und Geld spart, sondern einen moderaten Vorsprung liefert.