Fit für die Globalität: Produktdaten effizient verwalten

Katalogseiten August Beck

August Beck ist Hersteller von hochwertigen Präzisionswerkzeugen und bietet ein umfangreiches Standardprogramm an Reib- und Senkwerkzeugen.

 

Datenpflege systematisch viel einfacher

Für das Projekt konnten bestehende Produktdaten per EXCEL in die Katalogsoftware importiert werden. Fortan geben die Mitarbeiter von August Beck neue Produkte oder Produktänderungen effizient in ANTEROS ein. Dabei können Funktionalitäten genutzt werden wie Produktreihen, um gemeinsame Eigenschaften mehrerer Produktvarianten nur einmal pflegen zu müssen, Vererbung um Parameter nur einmal zu definieren und an mehreren Stellen nutzen zu können oder Textbausteine, um bestimmte Texte zu systematisieren, damit die Begrifflichkeiten im Katalog einheitlich verwendet werden und Übersetzungen deutlich weniger aufwändig sind. Außerdem kann August Beck mit den einmal gepflegten Produktdaten nicht nur Printkatalog und Preisliste ausleiten, sondern auch für andere Produktdaten-Anfragen gezielt in EXCEL, CSV oder XML-Format exportieren.

 

Druckregeln generieren Katalog und Preisliste vollautomatisch

Die Produktseiten von Katalog und Preisliste sind nun bei August Beck zu 100% automatisiert. Trotz einiger Spezialanforderungen ist die Datenpflege sehr effizient möglich. So wird beispielsweise der jeweilige Produkt-Zerspanungskompass, eine zusammengesetzte Grafik, aus Datenfeldern generiert und muss nicht aufwändig mit Grafikprogrammen für jedes Produkt manuell erstellt werden. Da die Produktdaten mal nur eine halbe Seite einnehmen und mal über zwei Seiten laufen, wurden gewisse Datenbereiche gezielt über die Druckregeln auf der Folgeseite noch einmal angedruckt, obwohl diese Daten nur einmal gepflegt werden müssen. Neben den generierten Produktseiten wurden der Druckerei abschließend Schmuckseiten, z.B. mit Katalogdeckblatt, einer Unternehmensdarstellung oder allgemeinen Fachinformationen zum endgültigen Druck übergeben. Mit ANTEROS konnten sogar Querverweise aus dem Zerspanungskompass in manuell erstellte Werkstofftabellen umgesetzt werden.

 

Zitat von Thomas Staudenmaier, Geschäftsführer von August Beck

„Durch die effiziente Produktdatenpflege mit dem PIM-System ANTEROS haben wir uns für die Globalität besser gerüstet. Für Katalog und Preisliste müssen nur einmal zentral die Daten gepflegt werden. Außerdem ist die Mehrsprachigkeit von ANTEROS gut unterstützt. Derzeit nutzen wir die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch, weitere sind geplant."