Print-on-Demand für TecDoc-Kataloge, Kunden konfigurieren Katalogauszüge online

ANTEROS-Kataloge für brakebook.com (TMD)

Die TMD Friction Gruppe ist ein weltweit führender Hersteller von Bremsbelägen für die Erstausrüstung der Automobil- und Bremsenindustrie. Zum Produktportfolio zählen Scheiben- und Trommelbremsbeläge für Pkw und Nutzfahrzeuge sowie Bremsbeläge für den Rennsport und Reibmaterialien für die Industrie und den Schienenverkehr. Ziel des Projektes war es, Kunden von TMD Friction einen aktuellen und vollständigen Katalog der Fahrzeugbremse für die Online-Abfrage als Datenauszug zur Weiterverarbeitung oder als PDF-Auszug unter brakebook.com anzubieten.

Datenverdichtung wichtig

Eine wesentliche Herausforderung bestand darin, die Produkt- und Anwendungsdaten - also die Beziehung zwischen dem Produkt und den dazu passenden Fahrzeugen - für die unterschiedlichen Nutzungen sinnvoll aufzubereiten. Mit den unverdichteten Daten des Online-Kataloges würden über 10.000 Katalogseiten pro Katalog entstehen. Da ab einer bestimmten Rückenstärke Kataloge nicht mehr problemlos gebunden werden können, sollte die Seitenzahl nicht höher als bei den bislang manuell gesetzten Katalogen liegen. Die Verdichtung der Fahrzeuge war hierbei die Schlüsselfunktion.

Automatisierung in 4 Monaten

Das Katalog-Automatisierungsprojekt mit INCONY hat für sechs Kataloge und drei verschiedenen Marken von der Konzeptphase bis zum Druck nur vier Monate gedauert. Nach der Konzeptionsphase hat INCONY die TecDoc-Rohdaten in die Katalogsoftware ANTEROS importiert. In dieser Phase war bereits eine teilformatierte Ausgabe der Daten zur Qualitätskontrolle möglich. Anschließend wurden TMD Friction-spezifische Regeln für die Verdichtung sowie das Print-Layout definiert - mit Varianten sowohl von Marke zu Marke als auch dem Zielmarkt. Um Platz zu sparen und die Lesegeschwindigkeit zu verbessern, sollten wie bisher Symbole und Textabkürzungen anstelle der ausgeschriebenen TecDoc-Kenndaten dargestellt werden, was in ANTEROS während der Printgenerierung mit Regeln umgesetzt wird.

Kataloge mit wenig Aufwand

Folge-Auflagen der Kataloge beschränken sich nur auf die Aktualisierung der Daten. Diese werden wöchentlich aus der TecDoc-DMM bzw. PMD exportiert und von TMD Friction vollautomatisch in das Katalogsystem importiert. Ein aktueller Katalog kann somit jederzeit produziert werden. Neben der Weitergabe an Kunden dienen regelmäßige Katalogauszüge aber auch zur internen Qualitätskontrolle der Daten.

Händlerkataloge einfach

Mit geringem Aufwand konnte TMD Friction für einzelne Händler einen individuellen Katalog ausleiten, z.B. mit abweichenden Artikelnummern oder Layouts. Hierzu wurde eine Variation der Druckregeln erstellt. Die Platzierung des Händlerlogos, spezifische Farben, ein modifiziertes Raster oder die Anzeige von spezifischen Artikelnummern ist möglich.

Nfz-Kataloge automatisiert

Nach den Pkw-Katalogen hat TMD Friction Kataloge für Nutzfahrzeuge mit ANTEROS automatisiert. Neben Kapiteln für Nfz-Hersteller, Busse und Achsen wird auch ein Kapitel für Bremssysteme generiert. Hierzu wurden die relevanten Produkte per TecDoc-Plustypen gruppiert. Außerdem wurde den Besonderheiten der verschiedenen Reparaturstufen von Trommelbremsbelägen Rechnung getragen. Diese Produkte werden mit Maßen, Stücklisten und Proportionalzeichnungen dargestellt.

Katalogauszüge ON-DEMAND

TMD Friction stellt das System, mit dem die Gesamtkataloge erstellt werden, über eine Web-Oberfläche auch ausgewählten Kunden zur Verfügung. Mit eingeschränkten Funktionen sind dort Katalogauszüge mit wenigen Klicks erstellbar.

Schnelle Katalogerzeugung

Der Zeitaufwand für die Kataloggenerierung inkl. Verdichtung ist gemessen an der Komplexität der Daten äußerst gering und um ein Vielfaches geringer als bei Template-basierten Printsystemen: für den über 2.000 Seiten fassenden Textar-Katalog dauert sie weniger als 2 Stunden, für Katalogauszüge wenige Minuten.

Webkatalog mit gezielter Suche

TMD Friction hat ANTEROS.web genutzt, da es deutlich flexiblere Anfragen erlaubt als die üblichen Online-Katalogsysteme, die sich an den von TecDoc bekannten Artikelnummern- und Fahrzeugsuchen orientieren. Insbesondere im Bereich von Nutzfahrzeugen und in Fällen, in denen die Informationen über das Fahrzeug unvollständig vorliegen, hilft die Expertensuche: diese ermöglicht die freie Kombination von Eigenschaften des Produktes (z.B. Anzahl Nietlöcher), des Fahrzeugs (z.B. Hersteller, Modellreihe, Kraftstoffart), des Bremssystems (z.B. Hersteller, Typ) oder der Baugruppe (z.B. Trommeldurchmesser).

 

Zitat

„Mit ANTEROS erstellen wir Printkataloge mit deutlich weniger Aufwand und kürzeren Vorlaufzeiten als früher und haben gleichzeitig einen guten Webkatalog. INCONY hat uns mit flexibler Software, professionellem Produkt-Engineering, sehr hoher Leistungsbereitschaft, fachlicher Kompetenz und gutem
Service überzeugt“, so Projektleiter Daniel Tiemann von TMD.