Gopher

Gopher (engl. für Erdhörnchen) ist ein Informationsdienst, der über das Internet mit Hilfe eines Gopherclients oder eines Webbrowsers abgerufen werden kann.

Für die Wahl des Namens gibt es mehrere Theorien: gopher (Taschenratte), das Maskottchen des Bundesstaates und der Universität von Minnesota, oder „Go for it“, außerdem „Go-For“ (umgangssprachlich auch „Go-Fer“), zu deutsch etwa „Laufbursche“.

Gopher ähnelt dem frühen World Wide Web (WWW) und wurde 1991 an der Universität von Minnesota entwickelt. Die Standardportnummer ist 70. Die Überlegung, die zu Gopher führte, war die umständliche Handhabung des Protokolls FTP, bei dem man sich einloggen und über Konsolenbefehle in Verzeichnisse wechseln musste, um die gewünschte Datei zu finden und herunterladen zu können. Zudem wollte man ein einfach zu administrierendes Informationssystem schaffen, das wenig Ressourcen benötigt. Mitte der 90er Jahre hatte nahezu jede Organisation, die über einen Internetzugang verfügte, wie zum Beispiel Universitäten, aber auch Regierungen, einen Gopherserver und stellte der Allgemeinheit Informationen aus allen Bereichen zur Verfügung. Mit dem Aufschwung des WWW jedoch ging die Zeit des sogenannten Gopherspace zu Ende. Ursächlich für den Niedergang war auch die Entscheidung der copyrighthaltenden Universität, für die kommerzielle Nutzung von Gopher Gebühren zu verlangen. Heute gibt es nur noch sehr wenige Gopherserver. Gopher ist damit weitgehend außer Gebrauch und gerät in Vergessenheit.

Weitere Informationen