JDBC

Abkürzung für "Java DataBase Connectivity". JDBC ist eine von SunSoft entwickelte Datenbankschnittstelle. Damit ist es möglich auf vergleichsweise einfache und effektive Art aus Java-Programmen oder -Applets heraus auf externe, relationale Datenbanken (wie Access, SQL Server, Oracle, Informaix) zuzugreifen. Es gibt inzwischen JDBC-Treiber für nahezu jedes relationale Datenbanksystem.

 

Nutzungsbeispiel: Das Katalogsystem ANTEROS.pk speichert die Produktdaten in einer Datenbank und nutzt zum Datenbankzugriff die JDBC-Schnittstelle. Dadurch ist es möglich, dass ANTEROS.pk bei unterschiedlichen ANTEROS-Kunden mit deren bestehendem Datenbanksystem - sei es Oracle, MS-SQL Server o.ä. - läuft und ein ANTEROS.pk-basierter CD-Katalog sogar mit einer lizenzfreien Datenbank arbeiten kann, während der Internetkatalog (dieselbe Anwendung) evtl. mit einer auch bei Mehrbenutzerzugriff leistungsfähigen Datenbank läuft.