Pervasive Computing

Dieser Begriff bezieht sich auf den zunehmenden Einsatz von intelligenten, leicht zugänglichen und manchmal nicht sichtbaren Computer-Einheiten, die private und geschäftliche Transaktionen vereinfachen. Diese Einheiten sind dafür konzipiert, Anwendungen auf der Basis offener Standards zum selbstverständlichen Bestandteil unseres Alltags zu machen. Meistens handelt es sich dabei um mobile Einheiten. Solche Einheiten können jedoch auch in die Umgebung eingebettet sein. Sie bieten einfachen Zugriff auf Daten, die auf leistungsstarken Netzwerken gespeichert sind, tragen zu effizienterer Arbeit bei und beseitigen einen Großteil der Komplexität, die mit neuen Technologien verbunden ist.