Flockdown in Paderborn, im Homeoffice geht es normal weiter

Anfang Februar hat es in Paderborn drei Tage in Folge geschneit und an den ersten Tagen war scharfer Nord-Ost-Wind dabei. Auch wenn die Verkehrssituation grenzwertig ist, so eröffnet sich beim Blick aus dem Homeoffice eine Winterwunderwelt, die wir mit den folgenden Fotos für Sie festgehalten haben.
Per Klick können Sie die Bilder vergrößern und über Pfeile durch die großen Bilder wechseln.

Flowckdown in Paderborn
Trotz Flockdown ist INCONY für Sie da, und zwar wie gewohnt im Homeoffice
Starker Wind wirbelt über die Dächer Paderborns
Schneewehe direkt vor dem Fenster ... neuartige Fensterisolierung ;-)
Schneewehen schaffen interessante Objekte
Der Blick aus dem Nordfenster mit Schneekante
Gärten sind dick bepackt mit Schneemassen
Mehr Schnee hält auf den Ästen wirklich nicht mehr
Winter-Idylle in Paderborn-Wewer
Noch ein Flocken mehr und der Ast bricht ab!?
Einfach mal das Auto eine Woche in der Garage lassen ... durch Homeoffice wird das möglich
Schneewehen am Dach schaffen interessante Schneeüberhänge
Schneewehen schleifen quasi den Garten: hier fast kein Schnee und woanders hohe Berge
Der Buchsbaum im Vordergrund sieht aus wie ein geschaufelter Schneeberg
Die Sonne leckt am Schnee und sorgt für erste Eiszapfen
Eiszapfen sogar an einer Laterne
Eine Scheune mit vielen Einzapfen
An der Scheunenseite fast 1 m lange Eiszapfen
Winterwunderland im Flockdown Paderborns
Tierspuren im Schnee
Die Pferde tanken Sonnenenergie
Pferde beim Sonnenbaden
Vögel und Katzen tänzeln auf der Fußmatte: haben Sie die Klingel nicht gefunden ;-)
Das INCONY-Team grüßt aus dem Winterwunderland Paderborn