Bau des neuen Gebäudes

Rohbau beim INCONY-Neubau

Erdgeschoss

Die erste Steinreihe muss exakt sitzen, nur dann werden die Wände auch wirklich gerade.

 

Wenn man beim Mauern der ersten Steinreihe zuschaute, konnte man nicht glauben, dass der Rohbau noch diesen Sommer fertig werden sollte. Aber nach der genau ausgeloteten ersten Lage, ging es dann mit deutlich größeren Steinen und einem interessanten Montagewerkzeug in sehr großen Schritten voran. 

 

Im folgenden Kurzfilm sieht man nicht nur das Mauern der ersten Steinreihe, sondern auch das Arbeiten mit dem Montage-Werkzeug:

 

1.-3. Obergeschoss

Der Rohbau für die Ebenen 2 - 4 war ähnlich wie beim Erdgeschoss mit folgenden Spezialitäten:
 

  • Das tolle Montagewerkzeug wurde vom Kran in die jeweilige Etage gehievt, damit Maurer und Handlanger mit den großen, schweren Steinen zügig mauern konnten. Rechtzeitig vor der Einschalung der Etagendecke wurde dieses tolle Tool wieder vom Kran in den Außenbereich gebracht und für die nächste Etage wieder hoch gehievt.
     
  • Außerdem wurden direkt schon die Treppen vom Treppenhaus mit Schalungselementen in Beton gegossen, verdichtet und glatt gezogen.


Hier einige Fotos und ein Kurzfilm zum Rohbau dieser Etagen:

Rohbau vom 1. OG des INCONY-Rohbaus
Treppenbau im INCONY-Neubau
Rohbau des INCONY-Neubaus
INCONY-Rohbau
Baubesichtigung beim INCONY-Neubau
Einschalung der Etagendecke beim INCONY-Neubau

Bau-Tagebuch

Und wen es interessiert, was sonst noch auf der Baustelle der neuen INCONY-Zentrale im Technologie Parkpaderborn geschah, hier der Link zu unserem Bau-Tagebuch, in dem wir wichtige Meilensteine zum Fortschritt des INCONY-Neubaus zusammenstellen.
Das Tagebuch wächst schrittweise mit dem Bau-Fortschritt, ist für das INCONY-Team eine kleine Erinnerung und enthält vielleicht für den einen oder anderen Bau-Interessierten wissenswerte Informationen.