SIMONA ersetzt alte Produktdatenbank durch ANTEROS

SIMONA-Homepage

Die SIMONA AG ist Hersteller von thermoplastischen Kunststoffprodukten mit weltweiten Produktions- und Vertriebsstandorten. Mehr als 1.200 Mitarbeiter erwirtschaften einen Konzernumsatz von fast 300 Mio. EUR. Mehr als 35.000 Artikel für die unterschiedlichsten Branchen werden in inländischen Werken und im Ausland gefertigt. Die Jahresproduktion beträgt deutlich über 100.000 Tonnen.

 

Da SIMONA publiziert seine Produkte in mehreren Katalogen unterschiedlicher Sprachen und hat schon seit einigen Jahren eine Produktdatenbank im Einsatz.

 

Um in Zukunft die Produktdatenpflege noch effizienter zu gestalten und die Ausleitungen als Print-, Internet- und CD-Katalog eigenständig on-demand durchführen zu können, hat SIMONA im Jahr 2007 eine umfangreiche Marktanalyse von PIM-Anbietern mit integrierten Cross Media Funktionen durchgeführt.

 

SIMONA hat hierzu mit einem Fragenkatalog die Anforderungen formuliert, und die Lösungswege sowie den Kostenaufwand verschiedener Anbieter abgefragt und miteinander verglichen. Parallel wurden Referenzkunden der jeweiligen Anbieter besucht, um aus erster Hand Erfahrungen zur Software und dem Service des jeweiligen Anbieters zu erfahren.

Anfang 2008 fiel dann nach umfangreicher Recherche die Wahl auf die Firma INCONY und deren Katalogsoftware ANTEROS. Wiederum ein Beweis für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens und der Attraktivität der Software.