ANTEROS zur ETIM-Klassifizierung

ETIM-Klassifizierung einfach und sehr effizient

ETIM ist eine Abkürzung für Elektro-Technisches-Informations-Modell. Die ETIM Deutschland e.V. wurde am 20.12.1999 von neun Elektro-Großhändlern und Einkaufsgemeinschaften in Frankfurt/Main gegründet, um Standards zu schaffen. So wurden mehrere Versionen der ETIM-Klassifikation mit standardisierten Kategorien/Klassen, Parametern/Attributen und Werten zu schaffen.

Unterstützte Branchen und Haupteigenschaften von ETIM

Der ETIM-Standard deckt mehrere Branchen ab, die schrittweise in den Klassifikations-Standard aufgenommen und von Produkt-Fachleuten einheitlich systematisiert wurden:

 
  • Elektro - seit Anbeginn
  • Sanitär-Heizung-Klimatechnik (SHK) kam mit der Version ETIM 7 am 1. November 2017 dazu.
  • Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattung (WEBA) ist seit der Version 8 vom ETIM-Standard untersutützt , und zwar als Integration vom Standard profiCl@ss in ETIM
 

 

Der ETIM-Standard ist speziell an die Anforderungen dieser ausgewählten Branchen ausgerichtet und ermöglicht eine einheitliche, technische Beschreibung von Artikeln sowie die Zuordnung zu einer Produktklasse. Die Produktklassen sind in einer Hierarchie angeordnet. Die übergeordneten Klassen fassen mehrere Produktklassen thematisch zusammen. Jede Klasse wird von Produktfachleuten durch standardisierte Eigenschaften, sogenannte Merkmale, beschrieben, z.B. für technische Kenndaten wie Durchmesser oder Material. Außerdem sind zahlreiche Merkmale durch standardisierte Werte vordefiniert, z.B.für bestimmte Materialen einer Klasse mit klaren Textvorgaben.

Diese Standardisierung ermöglicht es, lieferantenunabhängig technische Produkte anhand der Klasse oder technischer Merkmale wiederzufinden.

 

Unter diesem Link kann man die Klassen, Merkmale und Merkmalswerte der verschiedenen ETIM-Versionen online einsehen.

Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen zu Klassifizierungen!

INCONY ist erfolgreicher Anbieter von PIM-Systemen, hat schon seit vielen Jahren Kunden aus Elektro-, SHK- und Werkzeug-Branchen, bietet diverse Exporte u.a. im BMEcat-, Arge-, GAEB-, DATANORM-, Excel-Format und unterstützt Sie mit einem ETIM-Softwarepaket und auf Wunsch auch mit Dienstleistungen:

 
  • Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Klassifizierung unterstützt Sie das INCONY-Team bei der Zuordnung Ihrer Produkte zu ETIM-Klassen, Parametern und Werten, sofern und soviel Sie das wünschen. INCONY ist übrigens Mitglied von ETIM Deutschland e.V.
 
 
  • Die technologieführende Software ANTEROS von INCONY erlaubt Ihnen im ETIM-Paket, bestehende Produktdaten zu importieren, ETIM-Klassen einfach zuzuordnen, ETIM-Merkmale zu ergänzen und im BMEcat- bzw. Arge-Format zu exportieren. Die Funktionen sind unten detaillierter erklärt.
 

 

 

Wichtig ist aber auch, dass ANTEROS eine zentrale Produktdatenbank (ein sogenanntes PIM-System) darstellt, in der Sie auch weitere Texte, Daten, Bilder, Videos und Dokumente ergänzen oder Übersetzungen der Texte mit einem vollintegrierten Übersetzungsmodul sehr effizient durchführen können. Durch den modularen Aufbau kann man sich genau die Module herauspicken, die für die eigenen Aufgaben relevant sind und damit auch das System Schritt für Schritt ausbauen. Es sind sogar Module in der technologieführenden PIM-Software ANTEROS vollintegriert, um professionelle Webshops und Apps aufzubauen mit den zentralen Produktdaten aber auch um Printkataloge, Neuheiten- oder Zielgruppenkataloge, Preislisten und Datenblätter per Knopfdruck zu generieren. Bevor die ETIM-Datenpflege genauer vorgestellt wird, hier der Link zu unserer Webseite PIM in der Elektro-Branche mit einer ausführlichen Beschreibung wichtiger PIM- und Crossmedia-Funktionen für Ihre Branche aber auch mit Anwenderzitaten und Links zu Erfahrungsberichten in Film- und Textformat.

Mit ANTEROS Daten für ETIM klassifizieren

Flexible Importe Ihrer Produktdaten

Importieren Sie Produktdaten bequem aus Datenquellen wie Warenwirtschaft, ERP, Excel-Listen von Mitarbeitern usw. ANTEROS bietet diverse Importformate an, u.a. die meist verwendeten Formate Excel, CSV und XML.

Sie können auch nur einen Teil der Daten importieren oder mehrere verschiedene Teile aus unterschiedlichen Quellen, z.B. Artikelnummern und Artikeltexte aus dem ERP und Preise aus einer Excel-Liste. Mit der Update-Option beschränken Sie den Import nur auf bestimmte Produkte. Außerdem können Sie sogar ETIM-Zuordnungen aus anderen Systemen (z.B. Compano) importieren.

Produktdaten effizient klassifizieren und um weitere Daten ergänzen

Sie können die importierten Produktdaten einfach und effizient ergänzen:
 

  • Texte können Sie so einfach wie in Word mit Buttons für Fettschrift, Aufzählungen etc. formatieren, beim Export kommt es passend in HTML heraus.
  • Die ETIM-Klassen werden in einem Baum angezeigt. Sie brauchen die passende ETIM-Klasse nur anklicken und schon haben Sie das Produkt nach ETIM klassifiziert.
  • Nach Auswahl der ETIM-Klasse werden die zur Klasse gehörenden Datenfelder (ETIM-Features) angezeigt. In vielen Fällen gibt es vorgegebene Werte, die Sie nur noch aus der Liste auswählen müssen.
  • Um bei vielen Produkten effizienter zu arbeiten, können Sie in ANTEROS mehrere Produktvarianten zu einer Produktreihe zusammenfassen und damit für alle Varianten nur einmal eine Beschreibung, Fotos, Zeichnungen oder Parameter setzen und auch Ausnahmen hierzu. Außerdem können Sie per Massendatenverarbeitung Datenergänzungen im Excel-Format ergänzen.

Datenprüfungen - vieles schon implizit für eine gute Datenqualität

ANTEROS führt direkt schon beim Import und der Eingabe bestimmte Prüfungen durch, damit sich nicht "schlechte" Daten in die Produktdatenbank "mogeln". Dazu zählt die Prüfung, ob alle Muss-Felder gefüllt sind, ob für ETIM-Parameter mit Vorgabelisten auch nur erlaubte Vorgabetexte verwendet wurden und bei Zahlenparametern auch der Datentyp eingehalten wurde (z.B. kein Buchstabe "O" bei Zahlen angegeben wurde).

 

Weitere Prüfungen werden im Dashboard visualisiert, wie z.B. welche Produkte noch ohne ETIM-Kategorie sind oder wie viel an ETIM-Feldern schon zu 90% gefüllt sind bzw. nur zu 75%, 50% oder zu 25%. Mit einem Klick auf eine dieser Prüfberichte wird direkt die Liste dieser Produkte angezeigt. Damit kann man gezielt und schrittweise den Umfang der optionalen ETIM-Daten erhöhen.

Flexible Exporte

Sie können im ETIM-Paket die Produktdaten mit wenigen Klicks mit den zugeordneten ETIM-Klassen exportieren (auch im Arge-Format) und mit dem BMEcat_ex in die BMEcat-Formate 1.2 und 2005.

Über Ergänzungsmodule lassen sich diese oder auch erweiterte Produktdaten nach Formaten wie GAEB, Datanorm, etc. exportieren.

Kontaktaufnahme zu INCONY

Softwaredemo zum PIM-System ANTEROS
Überzeugen Sie sich selbst!

Produktdaten effizient pflegen und nebenbei auch für ETIM aufbereiten

Kostenlos testen