Hella Webshops mit direkter Anbindung an TecDoc und SAP

Erfahrungsbericht zum PIM-Projekt: Auszug vom Livemitschnitt des Forum-Vortrags

Hella nutzt die Crossmedia Software ANTEROS schon seit 2003. Zuerst wurden in den verschiedenen Bereichen Printkataloge mit ANTEROS.print generiert. Seit einiger Zeit werden nun in den verschiedenen Landesgesellschaften auch Webshops aufgebaut. ANTEROS hat nicht nur eine direkte Anbindung an SAP for Hella, sondern übernimmt auch Fahrzeug- und Artikeldaten im TecDoc-Format aus dem DMM.

Gründe für internationale Webshops

Früher wurden bei Hella ausländische Händler und Werkstätten von über 60 Mitarbeitern telefonisch bedient. Diese Vorgehensweise ist allerdings sehr zeitaufwändig und personalintensiv. Außerdem ist hierbei natürlich auch die Erreichbarkeit eingeschränkt: die Leitungen können belegt sein und es ist kein 24h-Service gegeben.

 

All diese Probleme können durch internationale Webshops mit Unterstützung von ANTEROS gelöst werden.


Hella wollte aber keine Webshops für jedermann - also die eigentlichen Endkunden - aufbauen, um den bestehenden 3-stufigen Vertrieb über Großhändler auch weiterhin aufrecht zu halten.

Stattdessen sind die neuen Webshops nur für autorisierte Händler und Werkstätten und somit für registrierte Kunden, sodass der Bestellprozess personalisiert wird.

Hella, Zitat zu TecDoc- und SAP-Anbindung

"Von der Entwicklungszeit der Internationalen Webshops war ich sehr begeistert. Die Systemintegration in nur 3 Monaten hat sehr gut funktioniert. Das Feedback der Landesgesellschaften ist fast schon zu gut, nun möchten alle Länder solch einen Webshop haben, der auch einen Imagegewinn für das Unternehmen bringt. Die Zahl der Bestelleingänge wächst deutlich."

- Rainer Holthaus, Hella  

Funktionen der Webshops

Fahrzeugsuche im Hella-Webshop mit TecDoc- und SAP-Anbindung

Komfortable Suchen

 

In den Hella-Webshops kann der Kunde komfortabel und mit verschiedenen Suchmöglichkeiten nach Produkten suchen:

  • über Produktkategorien, wie z.B. Scheinwerfer -> Frontscheinwerfer
  • über Fahrzeuge, und zwar in der im Automotivebereich üblichen Art vom Hersteller (wie Audi), über Modell (wie A4) hin zum Fahrzeug
  • über verschiedene Nummern, wie Artikelnummer, OEM-Nummer, EAN, etc.
  • über Parameter, wie Baujahr zwischen 2000 und 2010 oder Einbauseite=vorne links
  • mit Stichworten

Diese Suchen lassen sich auch kombinieren, z.B. zuerst das Fahrzeug einschränken, dann den Produkttyp, Baujahr usw.

Darüber hinaus speichert der Webshop für den Kunden eine Historie, die die bereits gesuchten Fahrzeuge umfasst, um gezielt für ein bestimmtes Fahrzeug mehrere Produkte zu suchen, z.B. wenn nach einem Unfall mehrere Teile am Fahrzeug auszutauschen sind.

Produktvergleich im Hella-Webshop

Produktvergleiche

Wenn der Kunde ähnliche Produkte gegenüberstellen möchte, bietet ein Webshop, der mit ANTEROS umgesetzt wird, die Funktion des Produktvergleichs. Dazu legt der Webshop-Nutzer die relevanten Produkte in eine Vergleichsmappe und kann damit gezielt die Kenndaten der Produkte vergleichen. Dabei werden die zusammen gestellten Produkte in verschiedenen Spalten angezeigt und ihre Kriterien als Zeilen. Um die Unterschiede der Produkte schnelle zu erkennen, werden Kriterien mit unterschiedlichen Werten hervorgehoben.


Nachdem sich der Kunde folgend für ein oder mehrere Produkte entschieden und diese in den Warenkorb gelegt werden, findet hier eine Neuberechnung der Preise bei Änderung von der Menge oder Lieferoption statt. Außerdem kann der Warenkorb durch ANTEROS-Schnittstellen gespeichert, durch EXCEL-Daten beschickt und mit Daten aus SAP, wie z.B. Lieferadresse, verknüpft werden. Neben den gespeicherten Warenkörben lässt sich im Webshop auch eine Bestellübersicht mit durchgeführten Bestellungen und Bestellungen die sich in Bearbeitung befinden anzeigen.
Natürlich können Hersteller und Werkstätten immer noch telefonisch Kontakt mit Hella aufnehmen. In diesem Fall bietet der ANTEROS Webshop die Möglichkeit, dass Hella im Namen eines Kunden im Webshop agieren und so eine Bestellung für ihn aufgeben kann.

Internationale Webshops mit ANTEROS

Bestellung

Da die Hella-Webshops nur von autorisierten, registrierte Händlern und Werkstätten nutzbar sind, wird ihnen nicht nur der Listenpreis zu den Produkten angezeigt, sondern ihr Kunden-spezifischer Preis.

Nachdem der Kunde nach Suchen und ggf. auch Vergleichen relevante Produkte gefunden hat, kann er diese Produkte in einen Warenkorb legen. Im Warenkorb wird die Verfügbarkeit dieses Produkts angezeigt.

Während viele dieser Funktionen auch bei typischen Webshops wie Amazon üblich sind, so ist der Warenkorb-Import dort unüblich, aber für Händler und Werkstätten von Hella wichtig: sie können per EXCEL Produkte in den Warenkorb laden, um dann sehr schnell Bestellungen vorzubereiten. Außerdem kann man Warenkörbe speichern, um damit Wiederholbestellungen schnell umsetzen zu können.

Außerdem kann der Händler aus mehreren schon bei Hella in deren SAP hinterlegten Lieferadressen im Webshop wählen und muss diese nicht selber eingeben.

 

Schnittstellen zu SAP und Import von TecDoc-Daten

Mit Hilfe von ANTEROS-Schnittstellen importiert Hella Fahrzeug- und Produktdaten aus TecDoc und Stammdaten aus SAP.

Die Funktionsschnittstelle per Web Services zwischen ANTEROS und SAP bietet folgende Funktionen:

  • Anzeige der Kundenpreise:  ANTEROS übergibt an SAP die Kundennummer (von den Benutzerdaten) und eine Liste von Artikelnummern und erhält die Kundenpreise dieser Artikel und zeigt sie im Warenkorb oder anderen Produktlisten an.
  • Verfügbarkeit von Produkten anzeigen: ANTEROS übergibt Kundennummer und Artikelnummern sowie Bestellanzahl eines Warenkorbs und SAP gibt zurück welche der Produkte in der Anzahl bis wann verfügbar sind.
  • Übertragung der Bestellung: mit den Daten aus dem Warenkorb zusammen mit Kundennummer, der gewählten Versandart und der gewählten Lieferadresse wird die Bestellung von ANTEROS an SAP übertragen.

Auch Hella-Mitarbeiter nutzen den Webshop

Übrigens können Hersteller und Werkstätten immer noch telefonisch Kontakt mit Hella aufnehmen. In diesem Fall bietet der ANTEROS Webshop die Möglichkeit, dass Hella im Namen eines Kunden im Webshop agieren und so eine Bestellung für ihn aufgeben kann.

Hella ist rundum zufrieden und baut in vielen Ländern Webshops mit ANTEROS auf

Die Einführung der ANTEROS-basierten Webshops, insbesondere derer mit direkter TecDoc- und SAP-Anbindung, hat für Hella zu einer erheblichen Zeitersparnis geführt. Außerdem können sie ihren Kunden jetzt eine 24-Stunden-Bestellmöglichkeit und die gesamte Produktpalette auf einem Blick bieten. Dies resultiert in zunehmenden Bestelleingänge seit dem ersten umgesetzten Webshop und in einem Imagegewinn auf dem internationalen Markt. 

Daher werden nun für immer mehr Landesgesellschaften von Hella ANTEROS-basierte Webshops aufgebaut.

Demo gratis anfordern

Softwaredemo zur Shopsoftware ANTEROS - überzeugen Sie sich selbst!

 

Sie planen Ihren Webshop zu erneuern oder einen neuen Onlineshop in mehreren Ländern aufzubauen und suchen dafür eine gute Shopsoftware? Der Shop sollte Ihren Kunden komfortable Suchen erlauben, schnell reagieren und eine tiefe Integration in Ihr ERP-System ermöglichen? Hat der Hella-Vortrag vom ANTEROS-Anwenderforum Sie überzeugt? Dann klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um die kostenlose Demo der Shopsoftware der Zukunft zu erhalten.

 

Gratis Softwaredemo

Erfahrungsbericht zum PIM-Projekt: Auszug vom Livemitschnitt des Forum-Vortrags