Was ist Print on Demand?

Katalogbilder, weilche durch Print on Demand von INCONY erzeugt wurden.

Print on Demand (PoD) bezeichnet das Drucken nach Bedarf bzw. das Erzeugen von Druckdateien auf Bedarf. Dies steht im Gegensatz zu traditionellen Druckverfahren, bei denen in der Regel nur Fixauflagen produziert werden, was oft zu höheren Kosten oder langen Wartezeiten führt.
Dank Print on Demand kann eine schnelle Umwandlung eines Dokuments in ein Druckformat erfolgen, so dass Prospekte, Kataloge, Broschüren usw. jederzeit und nach belieben erstellt werden können.

 

Die wesentlich schnellere Erstellung eines Druckformats kann viele Vorteile mit sich bringen.

  • Es wird einem Unternehmen natürlich viel mehr Zeit geben, die Arbeit an einem Dokument zu beenden, bevor es für den Druck weitergeleitet werden muss.
  • Alle in letzter Minute gefundenen Fehler können auch geändert werden, ohne dass man sich um eine Verschiebung der Frist sorgen muss.
  • Produkte, die knapp vor dem Stichtag und unter anderen Umständen nicht in einem gedruckten Dokument hätten hinzugefügt werden können, können aufgenommen werden.
  • Print on Demand kann auch zu weniger veralteten Broschüren führen, da neuere, aktuelle Exemplare einfach erstellt und an den Druck geschickt werden können.

Die Katalogsoftware ANTEROS bietet ein Printmodul, mit dem man Produktkataloge, Preislisten, Datenblätter u.ä. komplett oder in beliebigen Auszügen on-demand mit den aktuellen Daten und Bilder aus der Datenbank generieren kann. Damit kann beispielsweise ein Hersteller von Bremsen einen Auszugskatalog für Oldtimer-Bremsen erzeugen oder ein Hersteller von Malerbedarf Etiketten für ausgewählte Produkte für einen Fachmarkt.

Klicken Sie hier, um mehr über eine der schnellsten Print-Engines auf dem heutigen Markt zu erfahren!