Klassifikationsstandard ETIM

ETIM: neue Version 9.0 ist für 1.11.22 geplant

Die neue Version des Klassifikationsstandards ETIM ist auf der Ziellinie, letzte Änderungsanträge werden noch angenommen und gesichtet. Der Zeitplan sieht so aus, dass bis spätestens 30.06.2022 alle Änderungswünsche der deutschen ETIM-Mitgliedsunternehmen mit den Stabstellen abgestimmt sein müssen. Anschließend werden die noch offenen Anträge aller ETIM-Länder konsolidiert und unter Einbindung der Beteiligten finalisiert.

ETIM hatte bislang immer einen Update-Zyklus von 3 Jahren und hat mit dieser neuen Version 9.0 erstmals auf einen 2-Jahreszyklus umgestellt.

 

ETIM deckt inzwischen die Branchen Elektro, Sanitär Heizung Klima (SHK), Werkzeuge, Eisenwaren und Betriebsausstattung (WEBA) und Baustoffe ab. Die Branche Baustoffe ist am 01.01.22 neu als ETIM-Sektor aufgenommen worden und zählt im März 2022 bereits 19 Mitglieder aus Handel und Industrie. Der erste Arbeitskreis „Entwässerungstechnik“ ist gegründet und hat bereits die Arbeiten aufgenommen.

 

INCONY ist seit einigen Jahren Mitglied von ETIM, bietet in seinem technologieführenden PIM-System ANTEROS eine effiziente Pflege sowie den Export von ETIM-Daten an. INCONY erhält über die Mitgliedschaft wichtige ETIM-Informationen, beteiligt sich aber auch an Gesprächen zu Zukunftsthemen. So nimmt INCONY beispielsweise regelmäßig am BIM-Stammtisch von ETIM teil.

Weiterführende Informationen

Wenn Sie mehr zum Klassifikationsstandard ETIM und der Pflege sowie dem Export von ETIM-konformen Daten wissen wollen:

Mehr zu ETIM

 

 

Wenn Sie das Thema BIM (Building Information Management) interessiert, in dem u.a. ETIM mit seinen ETIM MC Klassen aktiv ist, und wie man BIM-Daten in einem PIM-System pflegen und exportieren kann:

Mehr zu BIM und PIM

 

 

Wenn Sie das Thema Klassifikationsstandards im Allgemeinen interessiert und Sie einen Überblick über weitere Standard-Klassifikationen erhalten wollen, könnte folgende Übersicht für Sie relevant sein:

Mehr zu Standard-Klassifikationen