eCl@ss

eCl@ss ist eine Klassifikation, die von führenden deutschen Unternehmen erarbeitet wurde. Es handelt sich dabei um ein Format für elektronische Produktkataloge, in denen die Produkte nach offenen Merkmalen beschrieben werden und durch einen vierstufigen, hierarchischen Klassifikationsschlüssel mit einem aus 12.000 Begriffen bestehenden Schlagwortregister gekennzeichnet sind. Für elektronische Beschaffung (E-Procurement) und innerbetriebliche Abwicklung sind einheitliche Strukturen notwendig. Die Klassifikation dient als Standard für den Informationsaustausch zwischen Lieferanten und Kunden.